zum Anfang

Professional Hosting

Es ist schnell und einfach. Wir kümmern uns dass alles läuft.

WebHosting, Profi Hosting, Cloud Hosting > Wissensdatenbank > vServer > Welche Virtualisierungstechnik wird verwendet?


Welche Virtualisierungstechnik wird verwendet?




PenguinEin Ausgereifte Virtualisierungstechnik ist der Schlüssel zum erfolgreichen Betreiben eines virtuellen privaten Servers. Um dies zu Erreichen nutzen wir die Virtualisierungstechnik KVM.

Data Center Auf die Server Hardware legen wir besonders Wert. Die Grundausstattung ist hierbei für alle vServer zwei Intel Xeon Harpertown E5420 CPUs, min. 32 GB RAM im Hardware RAID 6.

 

Control Panel Als Virtualisierungs Umgebung setzen wir Proxmox VE ein. Damit Sie Ihren vServer Kontrollieren können bieten wir Ihnen ein sehr flexibeles Control Panel mit dem Sie alle Operationen durchführen können.

Germany Hosting Made in Germany. Das ist unser Kredo. Denn alle unsere Server stehen in einem deutschen Rechenzentrum in München. Direkte Backbone-Anbindung nach Frankfurt.

 

Website Builder Für die vServer haben wir eine große Auswahl an Betriebsystemen, z.B. FreeBSD, OpenBSD, Debian und Ubuntu. Diese werden per ISO-Images zur Verfügung gestellt.
Aktuelle Betriebssysteme:
FreeBSD 8.4 & FreeBSD 9.2
CentOS 6.4 (i386 & x86_64)
Debian 7.2 (i386 & x86_64)
Ubuntu 13.10
OpenSuSE 12.3
ArchLinux 2013
Gentoo 2013
Knoppix 7.2
Mageia 3
Fedora 19
SystemrescueCD

(Stand: Oktober 2013 natürlich erhalten Sie immer die aktuellste version!)


Gnome Network WirelessAlle vServer erhalten eine IPv4 und eine IPv6 Adresse. Die IPv6 Adresse wird Nativ zur Verfügung gestellt.



 



War diese Antwort hilfreich?

Zu Favoriten hinzufügen Zu Favoriten hinzufügen    Artikel drucken Artikel drucken

Lesen Sie auch

Sprache:
Website IPv6 AKTIV Browser IPv4 AKTIV
Webhostertest auf hosttest.de   fair-hosting-test von fair-hosting.de   Shopsiegel Shopsiegel